top of page

Turnfahrt DTV am 26.Juni 2018

Am frühen Morgen um 6.50 trafen sich 24 Turnerinnen und 1 Turner am Hauptbahnhof. Unser Ziel an diesem herrlichen Sommertag war das Toggenburg, genauer das Obertoggenburg. Bärbi Brunner und Gabi Baumgartner haben diesen Tag organisiert.

In Unterwasser angekommen gab es zuerst einmal einen „Kafihalt“. Kaffee und Gipfeli wurden von Erika Jordi spendiert zur Feier ihres Geburtstags und als frischgebackene Grossmutter. Nochmals herzlichen Dank Erika.


Bald brachen wir auf zu den Thurfällen. Wir wanderten ca. 20 Minuten auf einem schön angelegten Weg zur Schlucht, der durch einen Tunnel ganz nah zum Wasserfall führt.

Zurück im Dorf liefen wir der Thur entlang nach Alt St. Johann. Unterwegs dorthin wurde uns von Hans Jörg und Marcel ein Apéritif serviert. Auch ihnen ganz herzlichen Dank! (Unsere Organisatorinnen haben wirklich an alles gedacht!)


Mitten in Alt St. Johann hat es ein ehemaliges Frauenkloster. Es gehört heute der katholischen Kirchgemeinde von Alt. St. Johann und wird für Gemeindeanlässe genutzt. Dazu gehört ein gut dokumentierter Kräutergarten, den wir besichtigten bevor wir zum Mittagessen aufbrachen. Nach dem feinen Essen stand die Stubete auf dem Programm. Nein, da gab es keine „Ländlermusig“! Herr Hans Heiri Haas (origineller Name) führte uns in einen Raum im Kloster, wo wir im Kreis mit verschiedenen Rasseln, Trommeln, Saiteninstrumenten, Xylophonen etc. selber im Rhythmus ein „Konzert“ einübten, selbstverständlich unter der Anleitung von Herr Hans Heiri. Eingesti